Pressemitteilungen

Philologenverband Baden-Württemberg e.V.
Verband der Lehrerinnen und Lehrer an Gymnasien

Landesgeschäftsstelle:
Alexanderstraße 112
70180 Stuttgart
Telefon: 07 11 / 2 39 62-50
Telefax: 07 11 / 2 39 62-77
EMail
     



     
 

24.06.2014 / 1811 - 08-14

 
     


Einladung an die Pressevertreter

zur Vertreterversammlung (öffentlicher Teil) des Philologenverbandes Baden-Württemberg (PhV BW), Verband der Lehrerinnen und Lehrer an Gymnasien

am Freitag, 4. Juli 2014, 10.00 Uhr bis ca. 12.30 Uhr

Fellbach, Congress-Centrum 'Schwabenlandhalle? Raum 'Hesse? ,

Tainer Straße 7, 70734 Fellbach,

Kontakt über Tagungsbüro-Telefon 0711 / 5 75 61 - 4 51!


Sehr geehrte Damen und Herren,

der Philologenverband Baden-Württemberg (PhV BW) veranstaltet am 4. Juli 2014 im Fellbacher Congress-Centrum "Schwabenlandhalle" mit rund 200 Delegierten aus allen Landesteilen seine alle zwei Jahre stattfindende Landesvertreterversammlung, um über aktuelle bildungs- und berufspolitische Themen zu diskutieren und Positionen zur aktuellen Berufs- und Bildungspolitik zu beziehen.

Erwartet wird im öffentlichen Teil der baden-württembergische Kultusminister Andreas Stoch, der zu den Delegierten sprechen wird.

Weiterhin sind eingeladen und haben ihr Kommen zugesagt die Fraktionsvorsitzenden der im Landtag vertretenen Parteien: Peter Hauk (CDU), Edith Sitzmann (Die Grünen), Claus Schmiedel (SPD) und Dr. Hans-Ulrich Rülke (FDP).

Außerdem wird der Vorsitzende des Beamtenbundes Baden-Württemberg Volker Stich über die aktuelle berufspolitische Lage und die Positionen des Beamtenbundes berichten.

Anschließend wird Gelegenheit zur Aussprache mit den Delegierten sein.

Über Ihre Teilnahme am öffentlichen Teil der Versammlung würden wir uns sehr freuen.

Philologenverband Baden-Württemberg Verband der Lehrerinnen und Lehrer an Gymnasien

* * *

An den Gymnasien des Landes Baden-Württemberg werden über 300.000 Schülerinnen und Schüler unterrichtet. Der Philologenverband Baden-Württemberg e.V. (PhV BW) vertritt über 8.200 im Verband organisierte Lehrerinnen und Lehrer an den 446 öffentlichen und privaten Gymnasien des Landes.

Im gymnasialen Bereich hat der Philologenverband BW sowohl im Hauptpersonalrat beim Kultusministerium als auch in allen vier Bezirkspersonalräten bei den Regierungspräsidien die Mehrheit und setzt sich dort für die Interessen der rund 27.000 Lehrkräfte an den Gymnasien des Landes ein.

 

www.phv-bw.de

Downloads:
Pressemitteilung als PDF-Dokument
Bild des PhV BW-Vorsitzenden Bernd Saur