Pressemitteilungen

Philologenverband Baden-Württemberg e.V.
Verband der Lehrerinnen und Lehrer an Gymnasien

Landesgeschäftsstelle:
Alexanderstraße 112
70180 Stuttgart
Telefon: 07 11 / 2 39 62-50
Telefax: 07 11 / 2 39 62-77
EMail
     
     
 

28.01.2008 / 1811 - 04-09

 
     

Philologenverband Baden-Württemberg unterstützt bildungspolitische Initiative von Kultusminister Helmut Rau:

"Wir brauchen mehr Lehrer türkischer Herkunft!"

Der Philologenverband Baden-Württemberg (PhV BW), Verband der Lehrerinnen und Lehrer an Gymnasien, ist wie Kultusminister Helmut Rau der Meinung, dass mehr Abiturienten mit Migrationshintergrund ein Lehramtsstudium aufnehmen sollten. "Wenn wir die Integration von Ausländerkindern verbessern wollen, müssen wir ihre Familien erreichen; Lehrerinnen und Lehrer, die selbst aus Migrantenfamilien stammen, können ein wichtiges Bindeglied zwischen den Kulturen sein. Sie würden Vorbildfunktion übernehmen und könnten an ihrem Beispiel deutlich machen, dass durch Bildung und Befürwortung unserer gesellschaftlichen Werte Integration und beruflicher Aufstieg möglich sind", so der PhV-Landesvorsitzende Bernd Saur.

Saur: "Wir können es uns - auch im Blick auf die demografische Entwicklung und den Mangel an qualifizierten Fachkräften - überhaupt nicht leisten, vorhandenes Begabungspotenzial der bei uns lebenden Ausländer nicht bestmöglich zu fördern."

Für ausländische Lehramtsbewerber müssten aber dieselben Voraussetzungen gelten wie für ihre deutschen Kollegen: Eignung, Befähigung und fachliche Leistung. Mit Sonderregelungen sei weder den Betroffenen noch der Sache gedient.

PhV-Landeschef Bernd Saur appelliert an Oberstufenschüler aus Migrantenfamilien, sich zu überlegen, ob sie nicht ein Lehramtsstudium ergreifen wollen, um damit über den eigenen Beruf hinaus einen lebenslangen Beitrag zur Integration ihrer Landsleute zu leisten.

www.phv-bw.de

Downloads:
Pressemitteilung als Word-Dokument
Bild des PhV BW-Vorsitzenden Bernd Saur