Junge Philologen
im Philologenverband
Baden-Württemberg
     
     
   
Wer wir sind
   
  Die Jungen Philologen (kurz: "Juphis") vertreten innerhalb des Philologenverbandes Baden-Württemberg die Berufsanfänger und Junglehrer am Gymnasium, also die Studienreferendare, Studienräte z.A. und Studienräte, aber auch die Studenten als angehende Lehrer. In Südbaden sind wir z.B. für die Studienseminare Freiburg und Rottweil sowie für die Universitäten Freiburg und Konstanz zuständig.
   
Welche Ziele wir haben
   
 

Wir setzen uns ausschließlich für die Belange der Junglehrer ein und wollen deren Arbeitsbedingungen verbessern. Dazu bieten wir verschiedene Serviceleistungen an:

– Wir stehen für Auskünfte und Beratungen jederzeit bereit
– Wir kämpfen bei den Behörden, insbesondere auch beim Kultusministerium
   für verbesserte Arbeitsbedingungen, gegen eine Sparpolitik auf dem Rücken
   der schwächsten Glieder einer Kette.
   
Unser Service
   
 

Zu Beginn eines jeden Schuljahres erhalten alle neuen Referendarinnen und Referendare von uns kostenlos die neueste Ausgabe des Schulrechts. Dieses Buch wird für die Zweite Staatsprüfung benötigt.

Wir bieten unseren Mitgliedern eine sog. Jobbörse an: wir sammeln Stellenangebote von Schulen in privater Trägerschaft in Baden-Württemberg, benachbarten Bundesländern und im nahen Ausland (etwa der Schweiz) und leiten diese Angebote an unsere jungen Mitglieder weiter. Erfahrungsgemäß bekommen auf diese Weise doch noch manche derjenigen, die nicht in den Staatsdienst übernommen werden konnten, eine Chance, in dem von ihnen gewählten Beruf arbeiten zu können. Weitere Informationen zur Jobbörse erhalten Sie hier (MS-Word-Dokument).

Unseren Mitgliedern bieten wir darüber hinaus Rechtsberatung und Rechtsschutz in allen beruflichen Angelegenheiten.
Zudem haben wir einen Ratgeber für Referendare erstellt, zu beziehen bei der Landesgeschäftsstelle Stuttgart, der zu Fragen des Referendariats fundiert Auskunft gibt. Ein Ratgeber zum Berufseinstieg am Gymnasium informiert über alle Fragen, die sich naturgemäß nach Abschluss des Referendariats und Aufnahme eines ersten Arbeitsverhältnisses ergeben.

   
Unsere Positionen
   
 

– zum Schulpraktikum
– zum achtjährigen Gymnasium
– zur Referendar-Besoldung

finden Sie hier

   
Unsere Beitragsstruktur
   
 

Mitglieder zahlen (Stand 01. Oktober 2010) während der Zeit der Ausbildung 1,56 EUR (Studium) bzw. 3,13 EUR (Referendariat) im Monat; bei Aufnahme eines Arbeitsverhältnisses 0,48% von A 13, d.h. 15,65 EUR (bei vollem Lehrauftrag) im Monat bei einer Besoldung/Vergütung von A 13 (Beamte) / E 14 (Arbeitnehmer). Zu den Beiträgen allgemein vgl. "Merkblatt zu den ab 01.10.2010 geltenden Beiträgen".

   
Wollen Sie Mitglied werden?
   
 

Dann drucken Sie bitte unsere Beitrittserklärung (Download als Word-Datei, 15 KB) aus und senden sie sie ausgefüllt und unterschrieben an die angegebene Adresse. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne per E-Mail zur Verfügung.


 Vorsitz der Jungen Philologen

Markus Wasserfall

Pestalozzi-Gymnasium
88387 Biberach a.d.Riß
Tel. 07351 / 5 13 80 u.
5 14 19
Fax 07351 / 5 15 18

Jörg Sobora

Hölderlinstr. 10
88433 Schemmerberg
Tel. 07351 / 57 78 00
mobil 0176/25612126