Der Philologenverband Baden-Württemberg als Berufsvertretung der beamteten und angestellten Lehrerinnen und Lehrer am Gymnasium ist ein PhV-Landesverband unter dem Dach des Deutschen Philologenverbands in Berlin.

Der Deutsche Philologenverband

Der Deutsche Philologenverband (DPhV) ist die Bundes- und Dachorganisation der Philologenverbände in den Bundesländern. Mitglieder sind die Lehrerinnen und Lehrer an Gymnasien, Gesamtschulen, Hochschulen sowie an anderen Bildungseinrichtungen, die auf das Abitur vorbereiten.

Der Verband wurde 1903 in Halle gegründet und organisiert heute 89.000 Einzelmitglieder in 15 Landesverbänden. Er vertritt die berufs- und bildungspolitischen Interessen der Gymnasiallehrerinnen und -lehrer im Beamtenstatus und im Angestelltenverhältnis.

Der DPhV ist Mitgliedsorganisation des Deutschen Beamtenbundes (DBB), der als gewerkschaftliche Spitzenorganisation den öffentlichen Dienst insgesamt vertritt.

Näheres zum DPhV unter www.dphv.de

 

Der Deutsche Beamtenbund (dbb)

Als Bildungs-Fachgewerkschaft ist der Philologenverband Baden-Württemberg direkt und über seinen eigenen Dachverband (DPhV) Mitglied des deutschen Beamtenbundes (dbb).

Der dbb ist die Spitzenorganisation der Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes und des privaten Dienstleistungssektors. Unter seinem Dach haben sich zusammengeschlossen

Insgesamt sind in den Mitgliedsgewerkschaften des dbb über 1,2 Millionen Mitglieder organisiert.

Besondere Aufgaben erfüllen folgende dbb Einrichtungen:

Näheres zum dbb unter www.dbb.de